Eisenpfannen   leicht   gemacht

 

Gästebuch

 

 

Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit, Ihren Kommentar zu meinen Seiten zu hinterlassen. Jeder Eintrag ihrerseits bestätigt mich darin, weiter zu machen, Ihnen geschmiedete Eisenpfannen ans Herz zu legen. Für spezielle Anfragen, Verbesserungsvorschläge, weitere Infos oder einen Erfahrungsaustausch verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

 

Vielen Dank, ich freue mich über jeden Kommentar Ihrerseits.

Kommentare: 103
  • #103

    Werner (Dienstag, 19 Juni 2018 14:08)

    Hallo Pfannen doc,
    vielen Dank für die telefonische Unterstützung.

    Habe die Pfannen heute nach Ihren Vorschlägen eingebrannt, und das Ergebnis sieht gut aus !

    Gruss,
    Werner

  • #102

    Jonas (Montag, 28 Mai 2018 20:13)

    Vielen Dank für diese tolle Seite. Hier steht wirklich alles, was man über Eisenpfannen wissen muss. Und es lohnt sich einfach, etwas Zeit in diese Pfannen zu investieren, denn das Bratergebnis zählt dies auf jeden Fall mehr als zurück. Und eine Raketenwissenschaft ist es ja wirklich nicht. Seitdem ich meine Eisenpfannen habe, nutze ich zum Braten eigentlich nichts anderes mehr und bin schon am Schauen, welches schöne Exemplar denn als nächstes einziehen darf.
    Vielen Dank auch für die schnelle und ausführliche Beratung zu dem Pfannenwender, die mir sehr weitergeholfen hat!

  • #101

    Beppe (Donnerstag, 17 Mai 2018 17:21)

    Ich bin über den GVS auf Deine extrem interessante Seite gestossen.
    Wäre ich früher hier gelandet, hätte ich meine zwei "uralten" Gastropfannen nicht weggeschmissen.
    Leider hatte ich keine Ahnung von Einbrennen und Patinaaufbau :-(

    Im Keller hat eine alte Pfanne überlebt, mit Deinen Tipps versuche ich sie zu neuem Leben zu erwecken.













  • #100

    Angi (Montag, 30 April 2018 07:00)

    Tolle, informative Site! Danke!
    Ich selbst habe nur Eisenpfannen aus dem Low Budget Bereich (CHG, einfache Turkqualität und irgendeine Eisenpfanne mit Carbonstahl ? = keine Ahnung was das sein soll), bin aber sehr zufrieden mit ihnen und muss auch sagen es kommt auf den richtigen Umgang mit ihnen drauf´an = langsames, stückweise hocherhitzen und volle Pulle wird nicht benötigt (hält auch den Boden bei meinen günstigen, leichteren plan), nur etwas Geduld = das Essen wird es danken ;-) und einbrennen mit Öl (ich benutze Sonnenblumenöl) und kein Kartoffelschalengedings mit mörderischem Qualm vonnöten. Witzigerweise habe ich sie nur mit zweimal Öl eingebrannt und seitdem brennt nix´mehr an = ich konnte sofort Spiegeleier, paniertes usw. braten ohne Anhaftung in all´meinen 3 Pfannen (mehr brauche ich für 2 Personen nicht, bin da ein bisschen, aber wirklich nur ein bisschen ;-) minimalistisch veranlagt). Meine erste Pfanne habe ich blöderweise damals mit Kartoffelschalengedöns eingebrannt und das Ergebniss funktioniert zwar auch, aber ist uneben und löst sich tatsächlich leichter wieder, mit Öl hingegen super stabil, glatt und schöner anzusehen. Sicher sind es auch die teureren Eisenpfannen wert (allein die Handwerkskunst! , urige Optik und Stabilität), allerdings muss da auch immer der Geldbeutel mitmachen und ich persönlich bin froh darum das meine billigen doch etwas leichter sind und somit einfacher im Handling. Wenn man sich dran´hält nicht immer alles auf volle Pulle hochzudrehen (macht echt keinen Sinn, die Pfannen werden sauheiß und das würde eher Essen a´la´außen Kohle innen roh produzieren und dem Material Zeit gibt beim Aufheizen wird´s sicher gelingen. Weitervererben kann man meine günstigen eher nicht, aber für mich werden sie einige Zeit reichen. Das Essen jedenfalls wird super lecker und knusprig, ich will nie wieder so ein blödes Weltraummaterialschickimickidings Pfannenungeheuer, das ich trotz größter Vorsicht spätestens alle 3 Jahre ersetzen darf (Müllberge). Vielleicht zieht irgendwann mal zusätzlich noch eine unbeschichtete Eisengusspfanne hier ein ;-), wer weiß ;-). Seit den Eisenpfannen und den richtigen Umgang mit ihnen habe ich auch mehr Spaß am Kochen und ausprobieren, alleine das war es schon wert! So und jetzt gehe ich mich hier noch weiter umschauen und erfreue mich an all´den informativen Kennertips und der Geschichte des Kochens und der Entwicklung von Kochgerätschaften im Laufe der Zeit ;-). DANKE!

  • #99

    Dieter (Mittwoch, 18 April 2018 14:15)

    Ich habe gerade "Alles was glänzt..." gelesen und muss mit Stolz sagen, dass es mir mittlerweile gelungen ist, meine Frauen (unten mehr) zur Nutzung meiner geschmiedeten und Gußeisenpfannen zu bringen.
    Nein, sie sind von allein darauf gekommen - ich habe sie nur gekauft und immer verwendet -, weil diese Pfannen ein viel besseres Ergebnis bringen.

    Sehr amüsant ist die Geschichte um meine erste gußeiserne Pfanne, ein Noname Produkt, gekauft im Jahr 2000 für 12 DM auf einem ukrainischen Wochenmarkt.
    Fünf Jahre später ging die Ehe zu Bruch und meine - mittlerweile Exfrau - hat mich mehrfach mit Nachdruck gebeten, ihr die Pfanne zu überlassen. Was ich nicht tat, weil sie selbst von dort kam und sich eine andere Pfanne besorgen könnte.

    Meine jetzige Frau sagt nach 12 Jahren - zugegeben scherzhaft, aber von sich aus - dass wenn wir uns trennen sollten, sie diese Pfanne behalten wolle...

    Die einzige vorhandene beschichtete Pfanne von Tefal landet so gut wie nie auf dem Herd... Zwei gußeiserne und zwei geschmiedete Pfannen leisten uns treue Dienste und können auch noch von unseren Kindern und Enkelkindern verwendet werden. Das ist echtes Sparen!

    Mittlerweile ersetzen auch sehr gute gußeiserne Töpfe aus französischer Produktion unsere "normalen" Töpfe. Mit steigender Erfahrung steigen eben auch die Ansprüchen ;)

  • #98

    Kai (Donnerstag, 22 März 2018 16:21)

    Vielen Dank für diese sehr informative Seite über Eisenpfannen. Bis jetzt habe ich nirgends solch umfangreiche Informationen und Zusatzthemen gefunden. Auch ich habe zuvor ein paar Rückschläge durchmachen müssen, bis ich nach gründlicher Suche auf Ihre Seite stieß. Mittlerweile besitze ich eine Gusseisenpfanne, zwei Carbonstahl Eisenpfannen und zwei geschmiedete Eisenpfannen. Und insbesonders die beiden geschmiedeten haben es mir sehr angetan.

    Ihnen möchte ich auch für die vielen Ratschläge danken.

  • #97

    David (Dienstag, 06 März 2018)

    Hallo,
    als gelernter Koch habe ich ein paar alte, aber schlecht gepflegte Pfannen kennen gelernt. Nun habe ich mir endlich eine gegönnt. Das einbrennen hat nicht wirklich funktioniert, aber das wird schon klappen. Da ich so unzufrieden bin mit herkömmlichen Pfannen (egal welche Beschichtung), hab ich mich für die geschmiedete Pfanne entschieden. Hätte ich ihre Seite früher gefunden, gäbe es wahrscheinlich bessere Resultate beim einbrennen. Jedoch wurde mir die Seite erst nach etlichen Suchvorgängen angezeigt. Eine Schande! Jedenfalls fiel mein angedachtes Abendprogramm vollkommen ins Wasser, weil ich ihre Seite fast vollständig gelesen habe. Und ich muss sagen, als gelernter Koch, der ein paar Semester Biologe und Chemie studiert hat, sich seit Jahren mit Ernährung beschäftigt und mittlerweile in der Medizin arbeitet: diese Website ist einfach super gemacht. Fachlich richtig gut und meist stilistisch ordentlich geschrieben. Warum machen sie kein Buch daraus? Es würde vielen Leuten - vielleicht noch mit ein paar Rezepten versehen - sehr helfen! Denn im www gibt es keine Seite, die so umfassend und informativ ist. Ich jedenfalls würde mir ein Handbuch von ihnen wünschen, zumal sie auch "Randthemen" bearbeiten, wie Emotionen am Herd und Salz vs NaCl etc.
    Also, ich bin sehr dankbar für ihre Mühe und ihre Seite hat mich auf jeden Fall darin bestätigt, dass der ganze Alu und Teflonmist jetzt weg fliegt zugunsten ordentlicher Pfannen. Danke dafür!

    Liebe Grüße,
    David

  • #96

    Jens (Mittwoch, 24 Januar 2018 08:35)

    Danke für diese super Seite, hab Dich über GSV gefunden. Aufgrund einer defekten Pfanne mit Keramikbeschichtung war ich auf der Suche nach Ersatz.
    Was soll ich sagen, nach Erfolgreichem Studium Deiner Seite, hab ich jetzt drei Schollpfannen bestellt, und werde demnächst, wie hier beschrieben, auf dem Gasgrill mit Leinöl einbrennen.
    Ich hoffe, es wird annähernd so gut wie auf Deinen Bildern.

    Werde die Seite an alle Eisenpfanneninteressierten weiterempfehlen.

  • #95

    Uwe Martin (Donnerstag, 04 Januar 2018 21:44)

    Vielen Dank für diese außerordentlich informative und schön geschriebene Seite! Durch die Infos konnte ich einige Schwierigkeiten mit meiner DeBuyer endlich in den Griff bekommen. Ich komme immer wieder gerne her, um ein paar neue Tipps zu bekommen und werde nie enttäuscht.
    Vielen Dank!!!

  • #94

    Curzon (Sonntag, 24 Dezember 2017 14:28)

    Eine super informative Seite, auf der ich schon viel über Pfannen lernen konnte.
    Fast noch besser ist jedoch die Hilfe per e-mail. Schnelle und kompetente Antworten. Auch dafür nochmal herzlichen Dank.

  • #93

    Horst Büker (Dienstag, 21 November 2017 11:25)

    Horst 20. Nov. 2017 Lieber Herr Vetter, einfach unübertrefflich Ihre Seiten über Eisenpfannen. Seit Wochen stöbere ich im Internet nach Informationen über Guss-u. Eisenpfannen ,ohne Sie und Ihre fantastischen Seiten und Ihr unglaubliches Wissen kennengelernt zu haben. Ich habe mich einfach nicht an die Stahlpfannen getraut. Leider ist jetzt eine Gusspfanne auf den Herd gekommen und ich stehe noch vor einem Rätsel ,wie ich bei dem superrauen Garboden Spiegeleier oder Pfannkuchen hinbekommen soll. Na ja, Dank Ihrer freundlichen Hilfe versuche ich das Einbrennen. Ich werde berichten. Aber eine Eisenpfanne muss trotzdem ins Sortiment. Bin gespannt auf das Ergebnis beider Pfannen. Ich freue mich sehr, Sie und Ihre fantastische Pfannen Welt kennen gelernt zu haben. Ich grüße Sie ganz herzlich . Ihr Pfannenfreund Horst Büker

  • #92

    Axel (Mittwoch, 15 November 2017 14:56)

    Hallo Herr Vetter,

    ich habe viel im Netz und in Rezessionen zu einzelnen Produkten gelesen und trotzdem blieb einiges im unklaren.... bis ich auf diese Seiten stieß! GOTT SEI DANK!!!
    Soviel gebündelte Infos auf einer klasse gemachten Seite habe ich zum Thema Eisen-Pfannen noch nicht gesehen! TOP! Dafür ein dickes Dankeschön.
    So genial eingebrannte Pfannen habe ich ebenso wenig gesehen. Ich werde mich am Wochenende an meine neue deBuyer machen und hoffe, ich bekomme es halb so gut hin!

    Traurig dass selbst traditionelle Hersteller die Einbrennmethode falsch angeben. Zum Glück gibt es den Doc hier :-)

    Was an wenigen Fragen noch blieb wurde in persönlichen Mails super nett und binnen weniger Stunden beantwortet. Dafür nochmal DANKE!!!

    Gruß aus Brandenburg,
    Axel

  • #91

    Valentino (Freitag, 20 Oktober 2017 08:52)

    Hallo zusammen!
    Nach langjäriger Kocherfahrung bin ich seit ein paar Jahren auf den "Eisenpfannenzug" aufgesprungen. Durch diese tolle Seite und vorallem durch die tolle Hilfe vom Pfannen-Doc konnten meine offenen Fragen geklärt werden. Ich weiß das Engagement von Ihnen sehr zu schätzen und hoffe Sie können noch viele Menschen damit begeistern und zu der Tradition der Eisenpfannen ein wenig bekehren. Raus mit dem Teflon!:)

    Beste Grüße aus Landsberg,
    Valentino

  • #90

    Brigitte Treitinger (Sonntag, 24 September 2017 20:17)

    Hallo Hr. Vetter!
    Nach langer Überlegung eine Eisenpfanne zu kaufen sind wir Gott sei Dank auf ihre Seite gekommen.
    Die hilfreichen Tipps und Empfehlungen haben wir in die Tat umgesetzt und nicht bereut. Danke für diese tolle Seite.
    Viele Grüße Brigitte

  • #89

    pfannendoc (Dienstag, 12 September 2017 12:34)

    Hallo Tobias,
    bitte die Frage über das Kontaktformular neu stellen, werde sie beantworten, Danke.

  • #88

    Tobias (Dienstag, 12 September 2017 00:18)

    schöne und informative Seite! Danke!
    Ist es eigentlich ok, eine Pfanne zu Beginn als Reinigung durch die Pyrolyse zu jagen, um den Auslieferungsschutz wegzubrennen?
    Tobias

  • #87

    Malte (Dienstag, 05 September 2017 18:01)

    Sehr dienliche Seite, die gut aufgebaut und für Jedermann verständlich ist. Zudem merkt man Ihnen die Leidenschaft bei der Thematik beim Lesen an. Meine eigene Fragestellung wurde innerhalb weniger Stunden hinreichend beantwortet. Vielen Dank dafür!

  • #86

    Thomas (Donnerstag, 24 August 2017 08:24)

    Nach reichlicher Verspätung muss ich mich nun hier auch endlich mal bedanken! Nach langem lesen und einigen eMails wurde gekauft, eingebrannt und gekocht. Mit den hier angeführten Tips klappte das Einbrennen problemlos auf einem Gasgrill. Super Homepage und super Tips

    Grüße
    Thomas

  • #85

    Nikita (Dienstag, 22 August 2017 08:18)

    Auch ich möchte meinen Dank an den Betreiber dieser liebevoll gepflegten Internet-Präsenz im Dienste der Eisenpfannen aussprechen.
    Mehr oder weniger durch Zufall darüber gestolpert (Google sei Dank) bin ich sehr froh diese Anlaufstelle gefunden zu haben, die mit vielem falschen Wissen aufräumt und einem den Weg ebnet zur wahrer Freude an Eisenpfannen.
    Begonnen hat alles mit viel, viel Rauch, Hitze und Ärger - und einer sehr kurzlebigen Patina. Nach Verzweifelten Hilferufen und einigen (geduldigen und sehr ausführlichen) Tipps hat sich das Ergebnis aber nun doch schon verbessert und auch wenn es noch nicht perfekt ist: der Weg scheint der richtige.

    Besten Dank für die Unterstützung, ein deutliches 'weiter so' und beste Grüße!

  • #84

    Gunnar (Freitag, 11 August 2017 21:04)

    die Seite ist sehr interesannt, informativ und auch gut aufgebaut, beste Grüße vom Grill, und der steht in Sachsen-Anhalt

  • #83

    Wolfgang Letz (Dienstag, 08 August 2017 16:26)

    Zugegeben, als experimentierfreudiger Hobbykoch, habe ich in den zurückliegenden Koch- Jahrzehnten viele Keramik- und Teflonfannen ausprobiert und jede neue Pfanne war zunächsteinmal "die Superpfanne", bis auch diese, nach mehr- oder weniger kurzer Zeit, den Weg der Vorgängerinen via Wertstoffeimer antreten musste.
    Nun, glücklicher Besitzer einer Eisenpfanne, die per Bratkartoffel, Salz und Öl, holprige, stinkende und wenig erfreuliche erste Gehversuche unternahm und nun langsam aber in den Rennsport übergeht, nun ist die Ultimaratio, der heilige Gral, gefunden.
    Und- nach vielen Irrfahrten durch den Wald der Stahlpfannenexperten, tat sich plötzlich, mit Pfannendoctors Homepage, eine einzigartige Pfannenenzoklopädie auf, dem Zufall sei Dank.
    Inzwischen stellt sich eine leichte Routine im Umgang mit der "Eisernen" auf, aber immer wieder schlage ich hier im Pfannenlexikon nach, oder stelle meine Frage via E- Mail und erfreue mich an der postwendenden Antwort.

    PS: So, wie es nur einen Highla(ä)nder geben kann, so gibt es nur eine Einbrennmethode: Leinöl, hauch dünn, trockengerieben und ab, in den Ofen, oder auf den Herd. Selbst feinfühlige Nasen kommen damit klar (für das, was sie zum Schluß erwartet).

  • #82

    Bruco (Mittwoch, 02 August 2017 18:02)

    Eine super Seite hast du hier aufgebaut. Voll mit kompetenten Fachwissen !
    Und jetzt sogar noch mit einer eigenen Peka Rubrik.
    Absolut klasse ! Großes Kompliment dafür.

    Gruß Bernd

  • #81

    Dieter Marthin (Montag, 24 Juli 2017 18:17)

    Neben einem ganz großen Kompliment zu einer Seite, die sowohl viel Fachwissen und Erfahrung beinhaltet als auch eine sehr sympathische Art zu schreiben, hier ein Dank.

    Dank für eine persönliche, freundliche und kompotente Beratung.

    Grüße
    Dieter

  • #80

    Peter Klenner (Montag, 24 Juli 2017 12:39)

    Hallo Pfannen-Doc,
    auch auf diesem Weg möchte ich mich auch recht herzlich für die erhaltene Hilfe bedanken. Neben den auf dieser Seite ganz hervorragenden Tipps und Ratschläge, ist die Unterstützung per telefonischer Nachfrage beim "DOC" zu erwähnen. ( Der Boden meiner Pfanne ist wieder gerade... und es ist eine wahre Freude diese zu benutzen.)
    Viele Grüße ::: Peter :::

  • #79

    Volker (Donnerstag, 13 Juli 2017 18:14)

    Hallo Pfannen-Doc,

    eine echt tolle und vor allem informative Seite hast Du erstellt! Gefällt mir sehr gut. Und vor allem gefällt mir, dass ich durch Deine Tipps zwei alte Eisenpfannen wieder zum Stehen auf dem Herd gebracht habe,

    viele Grüße,
    Volker

  • #78

    Jasmin (Mittwoch, 28 Juni 2017 18:23)

    Huhu lieber Pfannendoc,

    ich wollte nur mal meinen Respekt zollen vor deiner genialen Webseite. Und ja, wenn man erstmal eine oder mehrere Webseiten erstellt hat, weiß man ganz genau, wie viel Arbeit dahinter steckt. Also, wirklich richtig gut gemacht!

    Liebe Grüße sende ich dir (die Betreiberin einer anderen Pfannenseite - die allerdings noch in den Kinderschuhen steckt und an deine auch nicht in der Weise herankommen wird!)

    Hut Ab und echt vorbildlich!

  • #77

    Martin wieshofer (Donnerstag, 22 Juni 2017 23:22)

    Schöne seite Hast du da viele schöne fotos und guten <Text

  • #76

    Kerstin (Freitag, 26 Mai 2017 18:37)

    Ich bin echt dankbar, dass ich euch gefunden habe. Hab mich früher immer gefragt wieso meine Pfanne eigentlich so ewig braucht bis sie mal ordentlich warm ist. Nachdem ich gefühlt eure ganze Website durchgelesen hatte, habe ich dann eine qualitativ hochwertige Pfanne gekauft - zum entsprechenden Preis natürlich. Meistens benutze ich jetzt meinen Bräter und die neue Pfanne um Gerichte zuzubereiten. Im Gegensatz zu meiner alten Eisenpfanne bin ich aber echt zufrieden und wollte mich für die Beratung bedanken. :)

  • #75

    Pfannenhelden (Dienstag, 16 Mai 2017 11:25)

    Hallo PfannenDoc,

    wir wollten dir auch mal einen Gruß da lassen und uns für die vielen hilfreichen Informationen bedanken. Mach weiter so!

    Grüße,
    Simon und Filip

  • #74

    Elka Renaers (Freitag, 12 Mai 2017 15:16)

    Es ist einfach beruhigend, jemanden wie den Pfannendoc gefunden zu haben, der sein kompetentes Wissen so prompt und selbstlos zu Hilfe bereit ist und einen fühlen lässt, dass er dies gerne macht.
    Ich bin für diese Hilfe sehr dankbar, wünsche dem PfannenDoc und uns, dass diese wertvolle Möglichkeit uns noch lnge erhalten bleibt.
    LG
    Elka

  • #73

    Sonja (Dienstag, 09 Mai 2017 21:49)

    Da haben Sie eine wirklich tolle und informative Seite gestaltet!
    Vielen Dank für die freundliche und schnelle Betreuung meiner ersten richtigen Einbrennversuche!
    Ich war mit meiner Eisenpfanne schon vorher sehr zufrieden, aber so eine tolle Patina hatte ich noch nie!!!
    Bei mir waren auch beim Abtrocknen der Pfanne am Geschirrtuch immer braune Stellen zu bemerken. Ich dachte, das gehört dazu.
    Aber jetzt: 100 zu eins! Toll, das hätte ich mir nicht gedacht.
    Aber man lernt ja nie aus und ich habe mir bereits vor einigen Tagen via Internet eine kleinere Pfanne und einen Wok aus Eisen bestellt. Bin schon ganz gespannt, was daherkommt :)

    Das größte AHA-Erlebnis beim Durchlesen dieser Seiten waren die vielen Bilder... ich dachte mir: "Aha, so soll das aussehen!"
    und: "Das will ich auch!"

    Ich habe Ihre Seite bereits weiterempfohlen, Freunde von uns haben auch Eisenpfannen zu Hause...

    Und nochwas.... jetzt hab ich wirklich wieder mal Lust auf so richtig tolle Röstis!

    LG Sonja

  • #72

    Andreas (Freitag, 05 Mai 2017 23:23)

    Hallo,

    eine wirklich sehr gute und hilfreiche Seite. Und auch nochmals vielen Dank für die Unterstützung beim Pfannenkauf.

    Viele Grüße
    Andreas

  • #71

    Frank G (Donnerstag, 27 April 2017 16:38)

    Hallo Pfannen-Doc,

    vielen herzlichen Dank für Ihre Tips und den Zuspruch - ich habe Mut gefasst und mit schwerem Gerät an meine Pfanne Hand angelegt. Jetzt liegt sie wieder plan auf.

    Danke!

    liebe Grüße,

    Frank

  • #70

    Norbert Jordan (Samstag, 22 April 2017 18:12)

    Lieber Herr Vetter,

    vielen, vielen Dank für Ihre Hilfe, Ihre nette Beratung und vor allem die tolle Pfanne. Ich bin begeistert und benutze sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Es ist einfach toll, dass sie so viel Engagement für dieses Thema aufbringen, Ihr Wissen mit anderen teilen und allen Interessierten damit unglaublich gut weiterhelfen. Es wird mit Sicherheit nicht meine letzte Schmiedepfanne sein.

    LG

    Norbert Jordan

  • #69

    Frank (Montag, 17 April 2017 17:35)

    Hallo Pfannen Doc,

    es ist wirklich toll, dass Sie sich so eine Mühe mit dieser Seite machen. Ich habe lange mit einer guten Turk geliebäugelt und mich dann nach Studium Ihrer Seite entschieden, diesen Weg zu gehen. Doch leider wurde ich enorm enttäuscht und frustriert.
    Egal, wie gut die erste Patina nach dem Einbrennen mit verschiedenen Varianten auch war, in der Pfanne war nur Frittieren möglich. Also wenn das Bratgut in Fett schwamm. Ansonsten brannte absolut alles sofort an der Pfanne fest und entfernte dann beim Entfernen auch sofort die Patina.
    Nach mehreren Wochen und täglicher (!!!) Nurtzung der Pfanne habe ich genug Frust angestaut und die Pfanne entsorgt. 70€ Lehrgeld. Ich werde bei meinen Keramik-/Teflonpfannen bleiben. Mag sein, dass diese nicht Jahrzehnte halten, aber immerhin funktionieren sie sofort und auch ohne literweise Fett.

    Dennoch finde ich Ihre Leidenschaft bewundernswert.

    Vielen Dank und Grüße,

    Frank

  • #68

    Tim E. (Samstag, 15 April 2017 13:20)

    Hallo Herr Vetter,

    nochmals vielen Dank für die Hilfe und Beratung bei der Neuanschaffung meiner 40er Eisenpfanne. Es ist ein echtes Schmuckstück geworden.

    Ihre Einbrennmethode hat auch bei meinem beiden anderen Pfannen super funktioniert. Habe jetzt deutlich weniger Probleme mit anhaftendem Bratgut.

    Bei der nächsten Neuanschaffung werde ich mich auf jeden Fall wieder bei Ihnen melden.

    Gruß Tim E.

  • #67

    Dithmarscher (Sonntag, 09 April 2017 08:43)

    Hallo pfannen-doc. Bin über den GSV auf deine Seite gestoßen und muss sagen ich bin echt beeindruckt. Ja denkt einiges über Eisenpfannen zu wissen und dann kommt deine Seite.
    Genial.Danke dafür.

    Gruß Dithmarscher

  • #66

    Manfred (Mittwoch, 08 März 2017 08:22)

    Ich möchte den kompetenen und freundlichen Kontakt loben.
    Mein Pfannenfamilie hat Zuwachs bekommen.
    Zwei super eingebrannte Pfannen beim Pfanndoc bestellt.
    Dazu das geniale Siedesalz :-)
    Eine ausührliche Bedienunganleitung gabs dazu.

    Vielen Dank Hr. Vetter. Immer gerne wieder.
    Gruß
    Manfred

  • #65

    patrickschiedewitz@yahoo.de (Sonntag, 05 März 2017 09:12)

    Hallo, bin durch zufall über diese Seite gestossen als ich auf der Suche war nach Reinigungstips.
    Bin begeisterter Hobbykoch und halte absolut nichts von beschichtetem Bratgeschirr in der Küche (ausser gute Emaille)
    Bin zwar erst 35 aber als begeisterter Hobbykoch besitze ich seit nunmehr 18jahren eine 32cm Eisenpfanne mit der ich absolut alles mache und die richtig gut eingebraten ist. Vor 2 jahren kam noch eine 32cm Servierpfanne mit hohem rand dazu die nach mehrmaligem Einbrennen und fast Täglicher benutzung nun auch sehr gut aussieht und jetzt überwiegend zum Schmoren benutzt wird (war über die Feiertage im dauerbetrieb!). Da meine Freundin gerne zum Frühstück nur mal 1-2 Spiegeleier möchte und ich deswegen nicht wirklich die grossen pfannen nutzen wollte wegen der Energieverschwendung habe ich mir vor 1 jahr noch eine kleine 14cm Pfanne gekauft, sehr schwer und Massiv, die wird nun auch langsam zu einer Sorglospfanne und es gelingt auch Steaks ohne anhaften zu braten und es reicht nur ein ganz kleines stück Butter zuzugeben für den Geschmack. Die ganzen beschichteten Pfannen meiner Dame (und diese Teflonbeschichteten alutöpfe) verstauben jetzt im Keller.
    Vielen dank für diese tolle Seite, werde wohl öfter mal reinschauen.

    Grüsse, Patrick.

  • #64

    Werner Hahn (Donnerstag, 02 März 2017 16:35)

    Lieber Pfannendoc,

    Hut ab für eine solche Website!
    Mit großem Interesse und Spaß habe ich fast alle Ihrer Seiten gelesen. Ich bin bisher überwiegend bei Gußeisen verhaftet, habe aber auch einen Stahlwok, der häufig zum Einsatz kommt. Vielleicht kommt jetzt auch noch eine geschmiedete Pfanne dazu.

    Viele Grüße.
    Werner Hahn


  • #63

    D. Moll (Mittwoch, 22 Februar 2017 19:35)

    Hallo,

    ich habe mir bei der Hammerschmiede Scholl im Allgäu eine Eisenpfanne gekauft und bin begeistert. Das Essen wird mit einer ganz anderen Leidenschaft zubereitet und schmeckt genial.

    Es ist auch ein gutes Gefühl eine kleine Hammerschmiede zu unterstützen. Es sind die Letzten Ihres Standes. Danke für Ihre tollen Seiten. Die Seiten sind sehr ausführlich und beantworten einem viele Fragen. Bitte weiter so. Bitte stellen Sie doch einige Ihrer Rezepte und deren Zubereitung ein:-)

    Viele Grüße und bis bald auf Ihrer Homepage.

    D. Moll

  • #62

    Guenter J. Demuth (Montag, 20 Februar 2017 11:02)

    Sehr beeindruckende Tipps. Danke !

  • #61

    Peter Neldner (Samstag, 28 Januar 2017 13:50)

    Das ist eine Doktorarbeit über Stahlpfannen.
    Suuuper Seiten.
    Gruß aus Eitorf an der Sieg

  • #60

    Lara (Montag, 16 Januar 2017 13:13)

    Deine Seite ist wirklich sehr gut und ausführlich. Man findet Tipps zu allem, was man wissen muss. Mach genau so weiter!

    Hut ab, vielen Dank und bis zum nächsten Mal!

  • #59

    Kathrin (Donnerstag, 05 Januar 2017 22:17)

    Hallo Herr Vetter,
    endlich möchte ich Ihnen – nachdem ich neben schönen Fotos so viel Informatives gesehen und gelesen habe – zu Ihrer tollen HP gratulieren und mich für alle persönlichen Tipps, Ratschläge und Erfahrungen bedanken! Es war so hilfreich, nach tagelanger Wühlerei in diversen Foren und „Anleitungen zum Einbrennen“ Ihre Seite gefunden zu haben! Endlich alles überzeugend, logisch und auf den Punkt gebracht - man spürt sofort Ihre reichliche Erfahrung!
    Und das Schönste ist, dass Sie meine neue Pfanne professionell eingebrannt haben, weil ich mir das nicht zutraute in Ermangelung eines Gartens, einer Dunstabzugshaube und
    Erfahrung :-). Ich bin gespannt auf den ersten Einsatz, für den Sie mir auch noch reichlich Tipps gegeben haben, die sehr ausführlich auf zwei Seiten gedruckt mit im Paket lagen….- ich fühle mich nun sehr gut begleitet und hoffe auf viele knusprige Bratkartoffeln, leckere Steaks und mehr...

    Herzlichen Dank für alles und alles Gute im Neuen Jahr
    Kathrin

  • #58

    Maria (Freitag, 30 Dezember 2016 19:55)

    Hallo Herr Vetter,

    Kompliment für Ihre kompetente Beratung und diesen ansprechenden Internetauftritt!

    Alles Gute für 2017 wünsche ich Ihnen,
    Maria

  • #57

    Bernhard Tietz (Dienstag, 20 Dezember 2016 12:59)

    Sehr geehrter Herr Vetter,

    ich möchte Ihnen auf diesem Wege nochmals für Ihre tatkräftige Unterstützung in diesem
    Jahr danke und wünsche Ihnen ein geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Weg in das neue Jahr.

    Mit herzlichen Grüßen aus dem Norden
    Bernhard Tietz

  • #56

    Steffen M. (Samstag, 12 November 2016 13:32)

    Super Seite, netter Kontakt mit super Beratung! Vielen Dank nochmal. Werde hier sicher öfter vorbeisehen

  • #55

    markus (Dienstag, 01 November 2016 11:11)

    Jetzt wollt ich mich auch mal hier verewigen. Ich habe eine alte Eisenpfanne "vererbt" bekommen. Der zustand war eher fragwürdig und somit wannt ich mich an den Pfannendoc. Die Antwort erfolgte sehr schnell und auch die tipps zur rettung der Pfanne waren sehr gut. Der "beistand" beim Einbrennen war sehr hilfreich. Ich hab nach ein paar Tagen schon gute bratergebnisse erzielt und bin auch jetzt zufrieden. Vielen vielen Dank

  • #54

    Reiko (Montag, 31 Oktober 2016 15:59)

    Auch ich sage vielen Dank für diese unglaublich informative und sehr gut erklärende Seite. Bei mir begann das Ganze eigentlich mit dem Kauf eines Gasgrills und diversem Zubehör, u.a. einer gusseisernen Platte mit der man wunderbar Steaks crepes usw. hinbekommen sollte. Als ich mich dann etwas belesen wollte über Eisen, Patina, Umgang etc. staß ich auf diese Seite. Nun will ich meine alten Teflon-Schwenker auch austauschen gegen Eisenpfannen. Sehr toll finde ich auch die Kommunikation. Eine Frage wird umgehend beantwortet. Weiter so! :) Ich freue mich schon unglaublich auf meine neuen Eisen-Bräter.

    Viele, Grüße aus dem Norden

    Reiko


Lieber pfannen-doc.de,
ganz wunderbar haben Sie Ihre Webseite gemacht!
Vielen Dank dafür.
Ihre Maja Kluy